Ausstellungen Malerei & Grafik Plastik & Gefäß Schmuck & Textiles Service & Kontakt

OTTO MÖHWALD

Leise, sanft und zurückhaltend, bisweilen leer und gegenwartsunabhängig wirken die Bilder Otto Möhwalds.

Großformatige Gemälde und kleine Stücke, Lithografien finden sich im mannigfaltigen Ouevre Möhwalds.

(Stadt)-Landschaften, Akte und Interieurs sind bevorzugte Bildgegenstände des Künstlers. Dabei ist der Betrachter aufgerufen genau hinzusehen um assoziieren zu können, denn die Geschlossenheit und Strenge, die die Werke ausmachen, machen die Form des Elementes deutlich. Dabei ist die Distanz zum Gegenstand von besonderer Wichtigkeit. Diese schafft Möhwald besonders durch Abwesenheit. Abwesenheit von Menschen in der Stadt, von alltäglichen Momenten im Interieur, von Blicken des Aktes. Daraus entspringt eine atemberaubende und ergreifende Ruhe, die der puren Existentialität Gewicht gibt und den Werken eine Ausstrahlung des Anhaltens gibt.

Mannigfaltige Farbigkeit, ob in den Ölgemälden oder Lithos, sucht man vergebens.

Auch das macht das Zurück-Besinnen auf das Eigentliche, die Form und die Linie offensichtlich.
Der Möhwald- Liebhaber freut sich daran und kann sich mitunter so sehr in die Werke einfühlen, dass es vorkommt, dass er scheinbar ewig verharren kann.